Umweltprämie

Bis zu 300 € im Jahr per THG Prämie erstattet bekommen.

Du besitzt einen STEEREON C-Modell mit Sitz (C25 oder C30) oder überlegst dir einen zu kaufen? 

Dann bieten wir dir eine Möglichkeit, mit der du jährlich bis zu 300 € über die THG Prämie zurückgezahlt bekommst. Hierfür musst du Schritt für Schritt unserer Anleitung folgen. Der Prozess ist zwar anfangs etwas mühselig, dafür jedoch in den kommenden Jahren umso einfacher:

Durch der Beantragung der freiwilligen Zulassungsbescheinigung Teil 1 kannst du dein Fahrzeug über STEEREON direkt beim Kraftfahrt-Bundesamt für die THG Prämie geltend machen. Die Rückzahlung von ca. 300 € im Jahr machen das Fahren mit deinem STEEREON noch attraktiver.

01

EVB Nummer bei deiner Versicherung beantragen

Für alle, die bereits einen (versicherten) STEEREON besitzen:

Zunächst musst du deine Versicherung kontaktieren und von dieser eine EVB Nummer anfordern. Die EVB Nummer benötigst du bei der Beantragung der freiwilligen Zulassungsbescheinigung Teil 1 (= Fahrzeugpapiere).

Für Neukunden:

Solltest du Interesse haben einen STEEREON zu kaufen, diesen direkt über uns zu versichern und im Anschluss die Umweltprämie zu beantragen, dann sage uns bitte vor oder unmittelbar nach dem Kauf Bescheid. In diesem Fall erhältst du direkt die EVB Nummer und kein gewöhnliches Versicherungskennzeichen. 

02

Fahrzeugpapiere bei Zulassungs-behörde beantragen

Nach Erhalt der EVB Nummer musst du zu deiner lokalen Zulassungsbehörde /  Straßenverkehrsamt gehen, um dort die freiwillige Zulassungsbescheinigung Teil 1 (= Fahrzeugschein) zu beantragen. Hierfür benötigst du folgendes:

Betriebserlaubnis / Übereinstimmungsbescheinigung (CoC) (im Lieferumfang enthalten)

eVB Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung) von Ihrer Versicherung. 

Personalausweis

Großes Kennzeichen (Kennzeichenform analog zu Rollern mit 125 ccm – 180 x 200 mm bis 250 x 200 mm (Breite x Höhe) ) im Austausch zu dem vorhandenen kleinen Versicherungskennzeichen. 

Es kann sein, dass dein Straßenverkehrsamt einen Nachweis für eine genehmigungskonforme Integration des Kennzeichens am Fahrzeugs anfragt. Hierfür benötigst du unser Umweltprämie-Umrüstkit. Dieses findest du bei uns im Shop

 


 

Sicherheitshalber (wird nicht unbedingt bei allen Zulassungsbehörden verlangt) solltest du zusätzlich folgendes mitbringen:

Kaufvertrag oder Rechnung

Foto des Typenschildes 

Foto der Rahmennummer / Fahrzeugidentifikationsnummer (die Fahrzeugidentifikationsnummer / FIN findest du eingeprägt unter dem Rahmen)

Sofern noch vorhanden kleines Versicherungskennzeichen, das die Zulassungsstelle ggf. einzieht, da eine Doppelversicherung nicht zulässig ist.

 


 

Wir empfehlen dir dich vorab bei deiner lokalen Zulassungsstelle über die Voraussetzungen und notwendigen Dokumente/Nachweise zu informieren. Die Anforderungen können je nach Zulassungsstelle abweichen.

03

Fahrzeugpapiere bei STEEREON hochladen & Prämie kassieren

Sobald du die Fahrzeugpapiere von der Zulassungsbehörde erhalten hast, kannst du diese direkt auf dieser Seite hochladen. Nutze hierfür bitte das Formularfeld weiter unter. Der Prozess ist sehr leicht und geht schnell. Die Auszahlung erfolgt ca. drei Monate später. Der Auszahlungsbetrag variiert jedes Jahr. Dieses Jahr erwarten euch etwa 240 – 300 €.

 

Der Prozess kann jedes Jahr ab dem 01.01. erneut durchgeführt werden. Wir empfehlen dir direkt im Formularfeld die längste Laufzeit zu wählen, dann musst du dich um nichts mehr kümmern. 

Vorteile

+ Bis zu 300 € je Jahr erhalten 

+ Wunschkennzeichen möglich

+ Kein jährlicher Wechsel des Kennzeichens mehr

+ Unter Umständen geringere Versicherungsraten, weil der Schadenfreiheitsrabatt eingerechnet wurde

+ Jederzeit rückgängig machbar

+ Prozess ist jedes Jahr mit sehr wenig Aufwand wiederholbar. Wir empfehlen direkt mehrere Jahre auf einmal zu beantragen!

Nachteile

– Großes Kennzeichen muss montiert werden (Kennzeichengröße von 180 x 200 mm bis 250 x 200 mm (Breite x Höhe) möglich)

– Einmaliges Kosten für Aufwände bei der Versicherung und beim Straßenverkehrsamt (ca. 50 – 90 €)

– Wenn kein Schadenfreiheitsrabatt für Fahrzeugklasse verfügbar: Unter Umständen höhere Versicherungskosten (Vollkaskoversicherung nicht mehr wirtschaftlich)

– Je nach Zulassungsbehörde können zusätzliche Nachweise gefordert werden.

– Nicht für Fahrzeuge ohne Sitz (S20 oder C20) möglich

– Keine Garantie, wie lange die THG Prämie auch für E-Roller bis 45 km/h möglich ist: Das “Schlupfloch” kann jederzeit vom Gesetzgeber gestoppt werden. Wer bis dahin keinen Fahrzeugschein für seinen STEEREON beantragt hat, wird voraussichtlich nicht mehr von der Prämie profitieren können. Es gilt also schnell sein. Das Handeln erfolgt auf eigenes Risiko!

FAQ

Der Auszahlungsbetrag variiert leicht, da die Preise von den tatsächlichen Börsenpreisen abhängen, die zum jeweiligen Zeitpunkt für Treibhausgasprämien gehandelt werden. Aktuell liegen diese für die Emissionen eines STEEREON in der Regel bei ca. 300 €. Die Abweichung sollte nicht mehr als 10 % betragen.

Die Umweltprämie wird einmalig je Jahr beantragt. Du kannst also beispielsweise im Dezember die Umweltprämie für das zurückliegende Jahr beantragen und direkt im Januar die Umweltprämie für das bevorstehnde Jahr erneut beantragen. 

Ja! Wenn du einen Scan über das unterstehende Portal hochlädst, kannst du die Prämie auch direkt für drei Jahre beantragen. Wir empfehlen dir, deine Umweltprämie direkt für drei Jahre zu beantragen. Dadurch kannst du die Anmeldung in den kommenden Jahren nicht vergessen. Unser Partner Green Air kommt jährlich auf dich zu und prüft, ob du das Fahrzeug noch besitzt und ob dieses noch versichert ist. Wenn beides gegeben ist, wird die Prämie automatisch erneut ausgezahlt. 

Stand heute soll die Umweltprämie bis mindestens 2030 erhalten bleiben. Eine Verlängerung darüber hinaus ist denkbar, jedoch abhängig von den Entscheidungen der Gesetzgeber. 

Du kannst dein Fahrzeug einfach bei der Versicherung und beim Straßenverkehrsamt abmelden (in der Regel auch online möglich). Der Prozess ist analog zu dem Verkauf eines PKW. 

Aktuell liegt der Auszahlungsbetrag bei etwa 300 €. Im kommenden Jahr ist von einem ähnlichen Betrag auszugehen. Die Preise sind abhängig von den gehandelten Börsenpreisen.

Die Mineralölkonzerne kaufen im Wesentlichen die angebotenen Treibhausgasprämien auf, um die eigene Co2 Bilanz zu optimieren. 

Von der Einreichung der Fahrzeugpapiere als Scan über das untenstehende Portal bis zur Auszahlung dauert es ca. 12 Wochen.

Beantrage jetzt deine Umweltprämie

in Kooperation mit der greenAir GmbH